update2

Update 2

Artikelübersicht
Teil 1 Der Anfang
Teil 2 Update 1 

 

Stelle Dir mal bitte folgende Situation vor.

Du bist in einem fremden Land und möchtest weiterfliegen. Dazu noch ziemlich unsicher in dieser neuen „Backpacker Welt“, mit nicht so guten Englischkenntnissen.

Jetzt sagt Dir der Mitarbeiter der Airline beim Check in, dass Du nicht mitfliegen darfst!

Da wird einem schon etwas mulmig ……

Ok, jetzt geht es los.

In Dubai am Flughafen das Terminal für den Check in nach Indien gesucht. Die Prozedur kannte ich ja jetzt schon – Reisepass und E Ticket vorlegen – fertig.

Dann fragte der Mitarbeiter der Airline …..and your Visum, please.

Ich musste schlucken…… irgendwie sagte mir mein Gefühl, dass es Probleme geben wird.

Mit meinem Schulenglisch erklärte ich Ihm, dass ich das Visum bei der Einreise in Indien beantragen wollte. So wie ich es zuvor in Dubai gemacht hatte.

Er guckte mich an und sagte mir, dass das so nicht gehen würde. Ich hätte das Visum vor der Einreise beantragen müssen.

Ok, da hatte ich einen Fehler gemacht und eine falsche Informationen eingeholt!

Gut, der lässt mich jetzt schon mal nicht mitfliegen, dachte ich. Plan B muss her. Das Ticket soll ja nicht verfallen.

Da die Zeit drängte, und die Passagiere schon in den Flieger stiegen, hatte ich auch noch enormen Zeitdruck.

In wenigen Sekunden entstand Plan B!

Ein Transit nach Indien war die Lösung ! Dann muss er mich mitnehmen! ☺

Aber wohin sollte ich von Indien aus fliegen?

Nepal – schoss mir durch den Kopf. Ok…gedacht getan.

Das lief folgendermaßen ab.

Ich musste mir in Dubai, ein Ticket von Indien, nach Nepal kaufen. Mit der Vorlage des Tickets, was im übrigen sehr teuer war, durfte ich dann nach Indien mitfliegen.

Da ich ja kein Visum hatte, war es auch nicht erlaubt  in Indien den Flughafen zu verlassen. Das hieß für mich …warten ….warten …. warten, bis mein Flieger nach Nepal ging. 10 Stunden !

An Schlaf war nicht zu denken und mir gingen viele Sachen durch den Kopf.

Lassen die mich überhaupt in Nepal rein? Nimmt mich die Fluggesellschaft mit, da ich ja nur ein One way ticket habe? U.v.m.

(Kurze Erklärung zu dem One way Ticket : In manchen Ländern muss man bei der Einreise einen Weiterflug nachweisen oder die  Einreise wird verweigert. Das bedeutet dann „Rückflug“.

Man kann aber nicht pauschal sagen, das es in dem einen Land geht und in dem anderen nicht. Wo Du vor einer Woche nicht einreisen durftest, kann es heute funktionieren. Das geschieht alles nach Lust und Laune der Beamten…so scheint es;-)

Es gibt aber auch ein paar Möglichkeiten, dieses zu umgehen.

Du buchst im Vorfeld einen Weiterflug in ein Nachbarland, z.B. für 5 Tage später. Da diese Tickets recht günstig sind, lässt man es dann einfach verfallen.

2te Möglichkeit:Du nimmst ein Ticket, was man stornieren kann. Nach der Vorlage bei der Einreise, einfach mit der Fluggesellschaft Kontakt aufnehmen und das Ticket stornieren.

3te mir bekannte Möglichkeit:Sich ein Faketicket selber machen. Da weiß man aber nicht, ob bei der Einreise die Daten überprüft werden, die auf diesem Ticket stehen. Manche Beamte schauen da nur drauf und gut ist;-)

Ich wollte mir wieder einen Plan B ausdenken, für den Fall, dass die mich nicht nach Nepal mitnehmen. Wenn ich in Nepal nicht einreisen darf, muss mich die Fluggesellschaft wieder kostenlos mit zurück nehmen. Also im schlimmsten Fall lande ich wieder im Tranistbereich in Indien ….lach …. ist schon total irre und spannend.

Irgendwann habe ich dann einfach alles auf mich zukommen lassen. Was soll auch schon passieren? Irgendwo werde ich schon landen.

Mittlerweile bin ich dabei, meine „Denke“ anzupassen. Von „wie geht es weiter“ auf „wird schon irgendwie“ . Da bin ich jetzt, in Nepal.

Auf welchem Kontinent ich nach Nepal lande, weiß ich genau so wenig wie Du ☺

Dann lassen wir uns doch einfach mal überraschen!

Verpasse nicht das Update Teil 3 und trage Dich, rechts in den Newsletter ein.

Bye Achim

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Achim, da hast du ja schon das erste Abenteuer bestanden.
    Wenn ich jung wäre würde ich auch gerne so eine Reise machen.
    Das ist genau mein Geschmack.
    Bei uns in Lünen ist es vom Wetter her nicht besonders es ist glaube ich schon Herbst.
    Sonst ist hier auch alles recht bieder.
    Wünsche viel Glück und tolle Abenteuer!!!!!!!!!!!
    Freue mich schon auf den nächsten Bericht.
    Volker und Brigitte

    Antworten

  2. Hi Achim,
    wenn mirdas passiert wäre,wäre ich schon längst am Flughafen tot umgefallen..lach
    hört sich aber alles recht spannend an,
    wenn ich nicht so ein schiss vor dicke Spinnen hätte, würde ich soetwas auch machen.
    Und ich kann mir vorstellen das die Viecher da so groß wie Tellermienen sind…:-)
    Da bleibe ich dioch lieber hier im grauen kalten Lünen..
    Ich wünsche dir noch viel Spaß, Glück und tolle Abenteuer,
    bleib gesund und munter..
    lg
    Birgit

    Antworten

    • Hi Birgit,
      das war auch echt „komisch“ aber alles ging ja gut. Irgendwie geht es immer weiter.
      Und das mit den Spinnen ist alles halb so wild, hier gibt es kaum welche. Die werden gegessen 🙂

      liebe Grüße
      Achim

      Antworten

  3. hi Achim, hab heute von Vater gehört. Das du Nepal schon wieder verlassen hast. Schade, so ein wunderschönes Land mit tollen Menschen. Es ist ein Entwicklungsland und ein völlig anderer Kulturkreis. Mich hat das alles begeistert. Die Situation am Flughafen kann ich gut nachempfinden. So ist es uns auf dem Rückflug von Bolivien in Sao Paulo gegangen. Bis bald Hilde

    Antworten

  4. Hallo Achim,
    ich plane ja nicht viel, aber mit den Einreiseregeln solltest du dich immer im vorhinein beschäftigen! Sonst wirst du öfter Probleme bekommen, als dir lieb ist! Des weitern kann das a) gut ins Geld gehen und b) dazu richtige Probleme geben. Das solltest du auch beim Ausreisen zu herzen nehmen. Denn ein fehlender Stempel oder mal so ein Tag länger bleiben, bringt dich im ungünstigen Fall in den Knast und diese Art der Übernachtung wird sehr teuer!

    Also, dann besorg dir mal in Kathmandu dein Visum für Indien und viel Spaß!
    Grüße Jens

    PS: Ich hatte dir mal ein Blogstöckchen zugeworfen http://www.overlandtour.de/best-blog-award-blogstoeckchen-11-fragen-zum-thema-reisen/

    Antworten

    • Hi Jens,
      das habe ich jetzt gelernt und passiert mir auch nicht nochmals 🙂
      Indien sollte nun mal nicht sein und nach Nepal weiß ich auch warum.

      Für Indien bin ich noch nicht bereit!

      Gruß
      Achim

      Antworten

  5. Pingback: Nepal Thamel

  6. Hallo Achim
    ich denke Du wirst jetzt auch mit der anderen Seite mancher Länder konfrontiert.
    wir sehen alles nur im Fernsehen und meistens die Vorderfront.
    Ich glaube das Elend und die Armut ist enorm.
    Wo bist Du zur Zeit?
    Lb. Grüße Ingrid
    nebst Horst

    Antworten

  7. Das Du am Flughafen erst mal das arme Dier kriegst das war doch wohl klar.
    denn jetzt wurde es Wirklichkeit und nicht mehr — nächste Woche um diese Zeit.
    jetzt ab in den Flieger und los gehts.
    Aaaaaaaaber Du wolltest es ja nicht anders gel.
    Ich wünsche Dir viel viel Glück.
    Wenn das Wetter besser wird und wir im Garten grillen mit Alexandra werden wir an Dich denken.
    (gemein nicht )
    Gr. Ingrid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.